nonalicious

Buchstabensuppe, Wortfetzen, Gedankengänge.

Archiv für den Monat “April, 2012”

Schmerzensgeld für Schwerverbrecher. Und die Opfer haben lebenslänglich.

Gestern war es nun überall in den Nachrichten zu lesen: 4 Schwerverbrecher, die nach ihrer Haft in Sicherheitsverwahrung kamen, und deren Sicherheitsverwahrung nochmals verlängert wurde, da sie laut Gutachten weiterhin eine Gefahr für die Gesellschaft darstellen, klagen auf Schmerzensgeld und erhalten nun durch einen Richterspruch 500 Euro Entschädigung für jeden Monat, den sie zu lange weggesperrt waren. Insgesamt gut 250.000€ wird der Steuerzahler nun an Kinderschänder, Vergewaltiger und Mörder zahlen.
Bleibt zu hoffen, dass das Land BaWü mit dem Widerspruch erreicht, dass dieses gottverdammte Urteil aufgehoben wird.
Für meine Wut gibt es viele Gründe. Dabei ist mit der sogenannte Rechtsstatt scheißegal. Weil in meinen Augen jeder, der Kinder schändet, Frauen vergewaltigt und Menschen ermordet, jedwede Lebensberechtigung verspielt hat. Auch dass das eine Proletenansicht sein mag, tangiert mich peripher. <

Welches Menschenrecht und welche Menschenwürde haben die Täter den Opfern denn zugestanden?
Was für ein Schlag ins Gesicht muss dieses Urteil für die Opfer sein?
Diese Schweine sollen rehabilitiert werden und entschädigt, da sie ihre Strafe ja verbüßt haben?
Aber den Opfern wird das niemals möglich sein!
Falls sie überlebt haben, sind sie für ihr ganzes Leben schwer gezeichnet. Selbst nach etlichen Therapien, die sie wahrscheinlich über sich ergehen ließen, werden sie Nacht für Nacht und Tag für Tag damit zu kämpfen haben, was ihnen angetan wurde. Sie werden nie wieder ein normales Leben führen können, sie sind gezeichnet von der Angst und dem Ekel, der sie seit der Tat begleitet und terrorisiert. <

Ihr Leben ist zerstört! Das Leben der Angehörigen, der Eltern, der Verwandten ist zerstört!

Wie muss man sich fühlen, wenn man dann erfährt, dass das Dreckschwein, das für all das Leid, das er einem zugefügt hat, nun auch noch eine Prämie bekommt? Wo er doch verdient hätte, in der Sicherheitsverwahrung vor sich hin zu rotten, bis er den Löffel abgibt?
Ich habe keinerlei Verständnis für dieses Urteil, mir ist in diesem Fall auch scheißegal, dass das Demokratie bedeutet, und dass ich gerade in solchen Fällen auf die Demokratie pfeife!

In Gedenken an die lebenslänglichen Qualen der Opfer spucke ich auf den Richterspruch und frage mich: wie hätten Sie entschieden, wäre Ihr Kind, Ihre Frau, Ihr Angehöriger einem solchen Untier in die Hände gefallen?!

Kommentare gegen meine Meinung und für Verständnis für unser Rechtssystem kann der Leser sich sparen! In diesem Artikel herrscht keine Demokratie.
Ich bin nicht nur schockiert, ich bin wütend, enttäuscht, zutiefst verbittert und sprachlos!

Mag sein, dass man mir hier Auge um Auge Mentalität vorwirft. Auch das ist mir egal!
Ich wünsche diesen 4 Mistkerlen nur eins: dass sie in der Hölle schmoren werden und keinen Tag ohne Angst leben können, von jemandem, der nicht mit diesem Urteil einverstanden ist, verfolgt und gedemütigt zu werden, wie sie es mit ihren Opfern getan haben.

Advertisements

Beitragsnavigation